Suche
  • Claudia Brühwiler

Soziale Innovation in der HSG-Lehre

"For good ideas and true innovation, you need human interaction, conflict, argument, debate," so die Unternehmerin Margaret Heffernan. An der Universität ist der wichtigste Interaktionsraum ---- die Lehre. Und gerade hier bietet die HSG im Herbst 2018 einiges für Studierende, die sich mit sozialer Innovation auseinandersetzen möchten.



Bereits auf Assessment-Stufe bietet im Kontextstudium Soziologin PD Dr. Monika Kurath einen Einstieg ins Gebiet der Wissenschaftssoziologie und Technologiestudien, in dessen Kontext auch die gesellschaftlichen Auswirkungen von Innovation reflektiert werden sollen (Kurs Nr. 1,735). 


Auf Bachelor-Stufe nehmen Prof. Paul Rollier und Prof. Roger Moser die Studierenden im wörtlichen Sinne auf Reise in die Welt indischer Sozialunternehmen (Kurs Nr. 3,740): Vor Ort in Udaipur (Rajasthan) erfahren die Kursteilnehmenden, mit welchen Herausforderungen gerade externe Sozialunternehmer konfrontiert sind, die mit den lokalen Gegebenheiten nicht intimst vertraut sind.


Auch SINI-Mitglied Prof. Susan Müller fokussiert auf soziales Unternehmertum und diskutiert mit Studierenden, welche gesellschaftlichen Problemfelder Handlungsmöglichkeiten für Unternehmer bieten - und wie diese für das Gemeinwohl genutzt werden können (Kurs Nr. 3,745).


Gemeinsam mit Severin von Hünerbein ist mit Prof. Thomas Dyllick widmet ein weiteres SINI-Mitglied einen Kurs sozialen Unternehmen (Kurs Nr.3,797), wobei Praxisnähe gross geschrieben wird: Im Rahmen eines Blockseminars nehmen sich die Studierenden eines globalen Problems an und entwickeln in diesem Kontext die Idee für ein Projekt respektive ein Unternehmen. 4 Tage für grosse Herausforderungen - eine Einladung an Experimentierfreudige!


Auch auf Master-Stufe ist Querdenken gefragt: Dr. Thorsten Busch lässt Teilnehmende nicht nur über verantwortungsvolle Innovation reflektieren, sondern sich auch an Fällen bekannter Unternehmen damit spielen (Kurs Nr. 7,047). Wie können die Geschäftsmodelle

von Google und anderen Grössen verändert werden, dass ihrer gesellschaftlichen Verantwortung im genügenden Masse Rechnung getragen wird? Wiederum: wenig Zeit, grosse Fragen – aber bestimmt viele interessante Ergebnisse.


Bei Dr. Gianina Caviezel konzentrieren sich die Studierenden auf die Frage, was unter effektiver Nachhaltigkeit zu verstehen ist und wie diese im unternehmerischen Kontext sicherzustellen ist (Kurs Nr. 7,042). Anhand von Fallstudien rücken erneut die eigenen Ideen der Studierenden ins Zentrum. Schliesslich bieten Prof. Caspar Hirschi und Prof. Simon Grand wiederum ein interdisziplinäres Seminar zur Organisation von Innovation (Kurs Nr.7,502).

35 Ansichten

NEWS

Soziale Innovation an der HSG.

Our mission is to improve and innovate solutions to major challenges of our society by promoting meaningful action. We do it by leveraging the scientific knowledge, practical experience, and creative capacity of members of the University St.Gallen and colleagues from other universities.

SOCIAL INNOVATION INITIATIVE